The Bling Ring

Kinsostart: 15.08.2013
FSK: Ab 12 Jahren
Dauer: ca. 90 min
Genre:
Studio:
Regisseur:
Cast:
Internationaler Bewertungsschnitt: 66/100
INHALTSANGABE:

Nicki (Emma Watson) und ihre Freunde (u.a. Taissa Farmiga, Claire Julien) bilden eine Gang von reichen Upper-Class-Jugendlichen, die sich selbst “The Bling Ring” nennt. Die gelangweilten Kids wissen nicht sehr viel mit sich anzufangen und schlagen mit schamlosen Einbrüchen die Zeit tot. Das Besondere daran: Sie nehmen sich die Häuser und Wohnungen bekannter Filmstars vor. So brechen sie beispielsweise bei Lindsay Lohan, Rachel Bilson, Megan Fox und Orlando Bloom ein. Im Vorfeld informiert sich die Gang mit Hilfe des Internets über den Aufenthaltsort des Stars und wenn sie sicher sind, dass das Opfer nicht zu Hause sein wird, dringen sie in dessen Wohnung ein. Dort hängen Nicki und ihre Freunde dann eine Weile rum und lassen allerlei teure Dinge mitgehen. Als sie jedoch anfangen, Fotos von sich in den Designer-Kleidern der Stars zu schießen und diese auf Facebook stellen, ist bald die Polizei auf ihrer Spur…

Kritik: The Bling Ring | Sofia Coppola-Special #5

Wir sind fast am Ende unserer Sofia Coppola-Reihe. Bevor wir uns morgen ihrem aktuellen Film widmen, werfen wir heute einen Blick auf ihren letzten Film The Bling Ring. The Bling Ring berichtet von der wahren Geschichte einer Gruppe wohlsituierter Jugendlicher, die in den Jahren 2008/2009 mehrfach in die Häuser verschiedener Promis einbrachen und dabei allerlei Luxusgüter […]

geschrieben am: 30. Juni, 2017 | 7:24 pm